Diagnostik:
- Emotionale Diagnostik: Ängste, Depressionen, Zwänge, Traumata, Selbstverletzung, Wutausbrüche

- Lernstands- und Leistungstests: LRS, Dyskalkulie

- Entwicklung- und Intelligenzdiagnostik: Hochbegabung, Lernbehinderung, Leistungseinschätzung (CFT, WPSSI, AID-3...)

- Aufmerksamkeit- und Konzentrationsstörungen, ADS/ADHS (Disyps III, CPT, TEA-Ch...)

- Autismusdiagnostik (auch bei Asperger Syndrom), Goldstandard der Diagnostik aktuell: ADOS, ADI-R sowie weitere Fragebögen und auf Wunsch Verhaltensbeobachtung unter Videodokumentation


Psychotherapie bei:
- Frühkindlichen Störungen (Fütter- oder Schlafstörungen im Alter von 0-3 Jahre)
- Bauchschmerzen oder Kopfschmerzen ohne körperliche Ursache,
- Ängsten, Panik, Phobien,
- Trennungsangst, Schulangst,
​- Zwangsstörungen,
- Depressionen, Trauer,
​- ADS/ADHS, Hyperkinetische Störung, Aufmerksamkeit- und Konzentrationsprobleme
- Autismusspektrumstörung (ASS),
- Oppositionellen Störungen,
- Störung des Sozialverhaltens,
- Verdacht auf Lese- und Rechtschreib- oder Rechenstörungen,
- Verdacht auf Minder- oder Hochbegabung,
- Traumata, PTBS,
- Trennung und Scheidung,
- Probleme mit Gleichaltrigen,
- Einnässen, Einkoten,
- Schlafstörungen,
- Essstörungen,
- Dissoziative Störungen,
- Somatisierungsstörungen,
​- Trichotillomanie,
- Anpassungsstörungen...
und allen anderen Störungen des Kindes- und Jugendalters